Monthly Archives

April 2018

Geburtstag

  • 16. April 2018

 

Vor kurzem habe ich meine erste Geburtstagskarte in Aquarelltechnik gebastelt. Mittlerweile ist sie bei ihrer Empfängerin angekommen und ich kann sie euch zeigen.

Das Geburtstagskind mag unter anderem die Farbe orange und die Karte hat ihr gut gefallen. Mir gefällt sie übrigens auch sehr gut.

 

Osterkarten …

  • 10. April 2018
Frohe Ostern

… habe ich auch ein paar gemacht. Natürlich konnte ich dich nicht zeigen, bevor sie auch wirklich alle bei ihren Empfängern angekommen sind. Aber jetzt ist es soweit 😉

Frohe Ostern

Geburtstag

  • 5. April 2018

Und ein weiteres Geburtstagskind sollte eine Karte bekommen. Dieses Mal in den Lieblingsfarben lila, pink, blau. Mehr gibt es dazu eigentlich gar nicht zu erzählen.

Flaschenetikett

  • 5. April 2018

 

Als nächstes hatte ich eine Flasche Eierlikör zu verschenken. Zeit, also, für mein erstes Flaschenetikett.

War gar nicht schwer. Inspiration gibt es im WWW. Und hier habe ich einen weißen Grundkarton in den Maßen 6 x 21 cm verwendet und bei 6 cm gefalzt. Das Loch ist ca. 4,5 cm im Durchmesser.

„Danke …“

  • 5. April 2018

Und hier ist es nun mein allererstes „handmade“-Werk. Unter Fabella’s wachsamen Augen habe ich zuerst die kleine Pandakarte und dann auch noch die Verzierung oder „Verpackung“ für das Einmachglas gemacht. Das Glas ist gefüllt mit selbstgemachten „Tiramisu-Kugeln“, die Fabella übrigens auch sehr liebt und war als Dankeschön für meine Nachbarin gedacht.

Neuer Blog …

  • 5. April 2018

… oder auch „Beate bastelt“ ist wieder da und „BeDeSign goes handmade“.

Ja, tatsächlich habe ich einen neuen Hobbyvirus und wie das so ist, Hobbys machen gleich noch mal mehr Spaß, wenn man sie mit anderen teilen kann. Wer daran schuld ist, ist ja klar. Das war mal wieder meine liebe Freundin Fabella, die schon viele Jahre an meiner Seite ist.

Ab sofort werde ich euch hier auf diesem Blog mit meinen „handgemachten“ Karten und Verpackungen oder sonstigen Ideen belästigen 😉

Und wenn ich mal wieder ein paar Monate Langeweile *räusper – bisher kannte ich dieses Wort aber noch gar nicht* habe, werde ich auch hier am BlogDesign noch die eine oder andere Anpassung vornehmen. Jedenfalls hab ich es fest vor *g*. Allerdings scheine ich ein wenig aus der Übung zu sein, denn heute habe ich mich ca. 5 Stunden mit dem Style-Sheet amüsiert und das Teil weigert sich schlicht und ergreifend auch nur eine einzige Änderung von mir anzuzuzeigen.

In diesem Sinne, für heute kann mich die „style.css“ und ich zeige euch endlich mal, was ich seit meiner Infektion durch Fabella alles schon so „handmade“ fabriziert habe.