Category

Weihnachten

Adventskalender (2)

  • 1. Dezember 2018

Mein zweiter Adventskalender ist für Sandra von Fabella’s handcrafted things.  Uns beide verbindet eine jahrelange, nein eigentlich schon jahrzehntelange, Freundschaft. Eine dieser Freundschaften, die tatsächlich über das Internet entstanden ist und nun schon sehr viele Jahre anhält, trotz der Entfernung zwischen uns. Wir sehen uns leider nur selten, aber wenn, dann ist es immer ein besonderes Fest. So ist es schon fast „Tradition“, dass sie einen Adventskalender von mir bekommt. Obwohl ich ihr letztes Jahr gedroht versprochen habe, dass sie dieses Jahr keinen bekommt, sondern den von letztem Jahr einfach neu befüllen kann. Aber da sie mich mit dem „SU-Virus“ infiziert hat, muss sie es nun auch ausbaden und einem weiteren Adventskalender ein gutes Zuhause geben 😉

 

Gebastelt habe ich dieses mal nach einer Anleitung von Dianas Kreativoase und zwar nach diesem Videotutorial [klick].
Allerdings habe ich ihn etwas abgeändert und keinen Rahmen vom schwedischen Möbelhaus benutzt. Außerdem sind meine Boxen größer (5 x 5 cm).

Selbstverständlich ist auch dieser Adventskalender in Begleitung einer Karte nach Neuss gereist. Dieses Mal nicht passend zum Kalenderdesign, aber dafür in den Lieblingsfarben von Sandra. Und es tut mir leid, das Foto ist grottenschlecht. Ich hoffe ihr könnt trotzdem ein bisschen was erkennen.

 

Werbung:
Bei diesem Blogbeitrag handelt es sich um unbezahlte Werbung. Wegen Verlinkung, wegen Nennung eines Namens,  wegen Markenerkennung und so weiter.

Adventskalender (1)

  • 30. November 2018

Was gibt es schöneres als Freude zu verschenken? Und für Adventskalender ist man schließlich nie zu alt.
Wer mir vor einem Jahr erzählt hätte, dass ich zum „Papierbastler“ werde, dem hätte ich (darf man das öffentlich überhaupt sagen?) einen *piep* gezeigt.  Und jetzt kann ich davon gar nicht genug bekommen und bin sehr froh darüber, dass mein Herzensmädel Fabella mich angefixt hat.
Aber zurück zum Kalender: Diesen „Weihnachtsbaum“ habe ich bei Pinterest gesehen und fand ihn toll. Die Boxen sind 5 x 5 cm und da passt ordentlich was rein. Das „Designerpapier“ habe ich mir – mit dem Set „Beautiful Baubles“ selbst gestempelt.

 

 

 

Natürlich musste auch noch eine passende Karte dazu, denn ohne geht ja gar nicht. Hier habe ich die beiden Stempelsets „Wintermärchen“ und „Weihnachtsstern“ verwendet. Der große Stern ist mit den Thinlits „Sternenzauber“ entstanden.

 

 

Der Kalender ist mittlerweile bei seiner Empfängerin angekommen und sie hat sich sehr darüber gefreut.

Werbung:
Bei diesem Blogbeitrag handelt es sich um unbezahlte Werbung. Wegen Verlinkung, wegen Nennung eines Namens,  wegen Markenerkennung und so weiter.